USA ReiseInfos



Wilderness Areas


Campgrounds


Straßen und Dirt Roads


State Parks








Wildnis & Natur

  Parks & Monuments
  Wilderness Areas
  Wildlife Refuges
  Scenic Byways







Faszination Südwesten


Info & Bestellung


Outdoor Adventures

  Hiking & Backpacking
  Whitewater Rafting
  Horseback Riding
  Mountain Biking
  Canyoneering







Faszination Südwesten


Info & Bestellung


USA Reiseführer









Natur


Outdoor


Abenteuer


Faszination Südwesten


Info & Bestellung






USA Reise-Informationen


Wilderness Areas



Plaza Blanca
Plaza Blanca Slot Canyon


Der Wilderness Act, ein Gesetz, das vom Kongress der Vereinigten Staaten 1964 verabschiedet wurde, stellt zahlreiche Wildnisgebiete im Westen der USA als Designated Wilderness Areas unter den Schutz des Staates. Ziel ist, die Natur in diesen Gebieten weitgehend sich selbst zu überlassen und die Eingriffe des Menschen auf ein Minimum zu begrenzen. Damit soll Besuchern ein Erlebnis von Einsamkeit und ursprünglicher Natur ermöglicht werden, das man in den großen und bekannten Nationalparks kaum noch findet.


Ah-Shi-Sle-Pah Wilderness
Ah-Shi-Sle-Pah Wilderness

Verwaltet werden die Wilderness Areas von verschiedenen staatlichen Stellen: dem Nationalparkservice, dem Forest Service, dem Fish & Wildlife Service und dem BLM (Bureau of Land Management). Auskünfte erhält man vor Ort in den Besucherzentren der Nationalparks, den BLM-Büros oder den Ranger Stations der National Forests. Wer einen längeren Aufenthalt oder eine mehrtägige Trekkingtour plant, kann sich detailliertes Informationsmaterial auch bereits im voraus zuschicken lassen.


Trona Pinnacles
Trona Pinnacles

Denken Sie aber daran - in den Wilderness Areas sind Sie tatsächlich vollkommen auf sich allein gestellt. Die Besucherzahlen sind sehr gering und die Gebiete werden auch von den zuständigen Parkmitarbeitern nur sporadisch aufgesucht. Besuchereinrichtungen wie in anderen Parks, also geteerte Strassen, Parkplätze, Trinkwasserstellen, Toiletten oder Campingplätze gibt es nicht. Die manchmal vorhandenen Primitive Campsites bestehen oft nur aus einem schönen Stückchen Natur mit einer Feuerstelle. Die Benutzung von Motorfahrzeugen oder Mountainbikes ist generell nicht erlaubt - auch nicht für die Ranger. Im Notfall kann es also mehrere Tage dauern, bis Hilfe eintrifft. Zur Sicherheit muss sich deshalb auch jeder Besucher an der sogenannten Wilderness Boundary in eine Liste eintragen und beim Verlassen des Gebiets wieder austragen. Diese Listen werden von den Rangern in regelmässigen Zeitabständen kontrolliert. Verlassen sollte man sich aber darauf nicht!







Der Reiseführer für Naturliebhaber, Wanderer und Entdecker

Faszination USA Südwesten





Reiseführer bestellen