Mann unsicher Selbstzweifel Wie werde ich selbstbewusster

Wie werde ich selbstbewusster?

Sie wissen, dass Selbstvertrauen nicht etwas ist, was man hat, sondern etwas, das man schafft. Selbstbewusst zu sein ist nichts anderes als ein Gefühl der Gewissheit, dass Sie alles erreichen können, was Sie sich vorgenommen haben. Vertrauen kommt von innen, und Sie können jederzeit Wege finden, an sich selbst zu glauben.

 

 

Scheint es manchmal so, als ob alle um Sie herum selbstbewusst und selbstsicher sind? Die Chancen stehen gut, dass sie genau wie Sie Zweifel haben. Selbstbewusst zu sein bedeutet auch nicht, dass Sie sich jederzeit vollkommen sicher sind. Bei der Schaffung von Vertrauen geht es nicht darum, alles zu wissen. Was ist also das Geheimnis, das sie entdeckt haben, um selbstbewusst zu sein?

 

 

Das heißt nicht, dass das Lernen, wie man Vertrauen aufbaut, alle Ihre Probleme lösen wird. Jeder hat schlechte Tage oder Momente, die ihn verärgern. Es geht darum, darauf zu vertrauen, dass Sie, egal was in einer bestimmten Situation passiert, damit umgehen und aus dem Ergebnis lernen können.

 

 

Warum selbstbewusster werden?

 

Die Überwindung von Problemen mit geringem Selbstvertrauen kann Ihnen helfen, Ihre Ziele sowohl in Ihrem Berufs- als auch in Ihrem Privatleben zu erreichen. Selbstbewusste Menschen sind als Unternehmer oder Angestellte oft erfolgreicher, da ihr anhaltendes Selbstwertgefühl ihnen hilft, ihre Ziele zu erreichen.

 

 

Die Forschung zeigt, dass der Aufbau von Selbstvertrauen zu einem größeren Gefühl der allgemeinen psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens sowie zu mehr Erfolg in vielen verschiedenen Lebensbereichen führen kann. Selbstverteidigung für Frauen Tipps und Tricks. Auf zwischenmenschlicher Ebene kann es für andere Menschen einfacher sein, dasselbe zu tun, wenn Sie lernen, sich selbst zu lieben und zu akzeptieren.

 

Wie man selbstbewusst aussieht und wirkt

 

Wenn Sie Verabredungen bekommen, Geschäfte machen und Menschen beeinflussen wollen, müssen Sie Ihr Selbstvertrauen sowohl innerlich als auch äußerlich stärken. Oft konzentrieren wir uns nur auf die Worte, die wir in E-Mails, Interviews oder Gesprächen sagen. Beginnen wir mit Ihrem Aussehen. Und nein, ich meine nicht deine Kleidung oder deine Haare. Bei diesem Tipp dreht sich alles um Ihre Körpersprache.

 

 

Sie müssen sich angewöhnen, sowohl mit Ihrer verbalen als auch mit Ihrer nonverbalen Kommunikation Selbstvertrauen darzustellen. Wenn Sie eine Networking-Veranstaltung, Ihr Büro oder ein Restaurant betreten, sehen Sie aus wie ein Gewinner?

 

Der Großteil unserer Kommunikation ist jedoch nonverbal, die Art und Weise, wie wir etwas sagen, hinter dem, was wir sagen. Nonverbale Kommunikation macht mindestens 60 Prozent unserer Kommunikationsfähigkeit aus. Wenn Sie sich also nur auf Ihre Worte konzentrieren, nutzen Sie nur 40 Prozent Ihrer Fähigkeiten.

 

Das Vertrauensrätsel

 

Dies ist das Selbstvertrauensrätsel, bei dem man, um glücklich oder geliebt oder erfolgreich zu sein, zuerst selbstbewusst sein muss aber um selbstbewusst zu sein, muss man zuerst glücklich oder geliebt oder erfolgreich sein.

 

 

Wenn Sie im Leben immer verloren haben, wie können Sie dann jemals erwarten, ein Gewinner zu sein? Und wenn Sie nie erwarten, ein Gewinner zu sein, dann werden Sie sich wie ein Verlierer verhalten. So setzt sich der Kreislauf des Saugens fort.

 

Wenn wir genau aufpassen, können wir ein paar Dinge über Selbstvertrauen lernen, indem wir einfach Menschen beobachten. Aber vielleicht gehen wir das alles falsch an. Vielleicht ist das Vertrauensrätsel überhaupt kein Rätsel. Wie kann ich abnehmen ohne Sport zu machen?

 

Es ist wie ein Hund, der seinen eigenen Schwanz jagt. Oder ein Pizzaladen bestellt seine eigene Pizza. Sie können viel Zeit damit verbringen, die Nagelhaut zu betrachten und zu versuchen, alles mental zu sortieren, aber genau wie bei Ihrem Mangel an Selbstvertrauen landen Sie wahrscheinlich genau dort, wo Sie angefangen haben.

 

Und wenn Sie in der Verliererschleife sind, scheint es verdammt fast unmöglich zu sein, herauszukommen. Es scheint also, als steckst du in einer von zwei Schleifen fest: Entweder bist du bereits in einer glücklichen und selbstbewussten Schleife, wie dieser. Oder Sie befinden sich in einer Verliererschleife, wie hier.

Was ist überhaupt Selbstvertrauen?

 

Anstatt den Erfolg anderer Menschen zu verurteilen oder feindselig zu sein, feiern selbstbewusste Menschen andere und empfinden echtes Glück für sie statt Neid oder Vergleiche. Sie sind inspiriert, so viel wie möglich darüber zu lernen, wie andere erfolgreich sind. Sie rationalisieren weder die Erfolge anderer noch ihre eigenen Misserfolge.

 

 

Menschen können auch in bestimmten Bereichen ihres Lebens zuversichtlich sein. Einige vertrauen mehr auf ihre sportlichen Fähigkeiten als auf ihre Kochkünste. Die Bereiche, in denen sich Menschen selbstbewusst fühlen, repräsentieren oft das, wofür sie sich im Leben am meisten begeistern. Andere könnten mit mangelndem Vertrauen in bestimmte akademische Fächer konfrontiert sein.

 

Erwähnenswert ist, dass es einen Unterschied zwischen echtem Selbstvertrauen und übermütigem Selbstvertrauen gibt. In diesem Artikel sprechen wir über das Verdiente, stattSelbstvertrauen, das darin verwurzelt ist, dass Sie sich selbst bei den Arten von Entscheidungen und Herausforderungen in der Welt um Sie herum vertrauen.

 

Selbstbewusste Menschen begrüßen neue Herausforderungen, weil sie wissen, dass sie der Herausforderung einigermaßen gewachsen sind. Und ihr Selbstwert hängt nicht vom Ergebnis ab. Sie werden ihr Bestes geben und sind motiviert, ihre Ziele zu verfolgen, ohne zu viel nachzudenken oder zu viel zu verinnerlichen.

 

Sie sind vielleicht nicht immer positiv, aber sie behalten eine Wachstumsmentalität bei. Wenn sie einen Fehler machen, können sie normalerweise den Humor sehen und reagieren eher mit Lachen als mit Unsicherheit oder Scham.

 

Selbstvertrauen ist schwer zu definieren, aber Selbstvertrauen bezieht sich im Allgemeinen auf ein Gefühl des Wohlbefindens mit sich selbst und seinen Instinkten und den Glauben, dass man seinen eigenen Fähigkeiten, seinem Wissen und seinem Urteilsvermögen vertrauen kann.

 

Lerne dich selbst kennen und was du wirklich willst

 

Meditation, Achtsamkeit und die Wiederverbindung mit Ihrem Körper durch körperliche Aktivität können ebenfalls helfen. Die Suche nach Hilfe bei einem Psychotherapeuten ist nicht unbedingt für jeden zugänglich und auch nicht die einzige Möglichkeit, tiefer in sich selbst einzutauchen.

 

Planung und Vorbereitung

 

Wenn Sie sich zum Beispiel auf eine neue Stelle bewerben, wäre es eine gute Idee, sich auf das Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Planen Sie, was Sie sagen möchten, und denken Sie über einige der Fragen nach, die Ihnen gestellt werden könnten. Üben Sie Ihre Antworten mit Freunden oder Kollegen und holen Sie sich deren Feedback ein.

 

 

Menschen fühlen sich in neuen oder möglicherweise schwierigen Situationen oft weniger sicher. Der vielleicht wichtigste Faktor bei der Entwicklung von Selbstvertrauen ist die Planung und Vorbereitung auf das Unbekannte.

 

In einigen Situationen kann es notwendig sein, auch Notfallpläne zu haben Backup-Pläne, falls Ihr Hauptplan fehlschlägt. Wenn Sie geplant hätten, mit dem Auto zu Ihrem Vorstellungsgespräch zu fahren, aber am Morgen das Auto nicht anspringen würde, wie würden Sie dorthin gelangen? Auf Unvorhergesehenes gelassen reagieren zu können, ist ein Zeichen von Zuversicht.

 

Es gibt viele andere Beispiele für die Planung eines Vorstellungsgesprächs. Vielleicht sollten Sie vorher zum Friseur gehen. Übernehmen Sie die Kontrolle über unbekannte Situationen, so gut Sie können, teilen Sie Aufgaben in kleinere Unteraufgaben auf und planen Sie so viele wie möglich. Wie reisen Sie zum Vorstellungsgespräch an und wie lange dauert die Fahrt? Was solltest du anziehen?

Umfassen Sie Ihre Macken

 

In einer Welt, in der jeder darum kämpft, sich von der Masse abzuheben, gab es nie einen besseren Zeitpunkt, um das anzunehmen, was Sie von anderen unterscheidet. Macken geben dir Geschmack.

 

 

Du musst seltsam sein, um die Nummer eins zu sein. Deine kleinen Macken machen dich zu dem, was du bist. Sie heben dich von allen anderen ab. Hören Sie auf, Zeit und Energie damit zu verschwenden, jemand zu sein, der Sie nicht sind. Akzeptiere dich selbst und umarme die kleinen Dinge, die dich zu dir machen.

 

Weiterführende Literatur

 

Selbstbewusstsein stärken – die besten Tipps

Selbstbewusstsein trainieren: 12 Tipps und Übungen