Bild nachts verträumt traumhaft Boot See mystisch legendär Beste Kamera für Nachtaufnahmen Unsere Tipps

Beste Kamera für Nachtaufnahmen? Unsere Tipps!

Es gibt viele Optionen für die beste Kamera und das beste Objektiv für die Nachtfotografie. Auf der folgenden Seite finden Sie persönlich getestete und zugelassene Kameras und Objektive für die Milchstraßen-, Stern-, Nordlicht- und Nachthimmelfotografie.

 

 

Nachfolgend habe ich meine Favoriten aufgelistet, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, zusammen mit ausführlichen Fotografieanleitungen, die Ihnen die Kameratechnik und die Einstellungen für die Nachtfotografie beibringen. Es hängt alles von Ihrem eigenen Aufnahmestil und Ihrer bevorzugten Preisklasse ab.

 

 

Disclaimer: Neben unseren Empfehlungen zu Kameras gibt es noch viele weitere Modelle auf dem Markt. Die Angaben zu Produkteigenschaften sind ohne Gewähr und sollten vor dem Kauf manuell überprüft werden. Die Formulierung „beste Kamera für Nachtaufnahmen 2022“ basiert auf unseren Erfahrungen zum Thema Fotografie und ist nicht als objektive Höherwertung von Modellen im Vergleich zu anderen zu verstehen.

 

 

Warum braucht man eine spezielle Kamera für die Nachtfotografie?

 

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie sich von einer Kamera für die Nachtfotografie wünschen, ist eine gute Leistung bei hohen ISOs. ISO bezieht sich auf die Lichtempfindlichkeit der Kamera. Je höher die ISO-Zahl, desto empfindlicher reagiert Ihre Kamera auf das verfügbare schwache Licht. Das Problem ist jedoch, dass Sie beim Erhöhen des ISO-Werts dazu neigen, mehr Rauschen im Bild zu bekommen.

 

 

Da Sie Ihre Bilder bei Nachtaufnahmen oft unterbelichten, ist es sehr wichtig, dass Ihre Kamera in der Lage ist, die Schatten in der Nachbearbeitung zu heben und das Bild zu verschlechtern. Daher ist es für jede Kamera, die Sie für die Nachtfotografie wählen, von entscheidender Bedeutung, Schatten oder dunkle Bereiche in Ihrer Szene beleuchten zu können, ohne einen inakzeptablen Rauschpegel einzuführen. Dazu benötigen Sie einen großen Fokusbereich, da Sie ohne ihn Details in den Schatten verlieren. Schmuckfotografie Tipps und Tricks: Schöne Bilder machen!

 

 

Für viele fotografische Genres macht die Kamera selbst kaum einen Unterschied, weil Sie Ihre Bilder wirklich verbessern, indem Sie lernen, wie man mit der Kamera arbeitet, Sie müssen eine großartige Komposition, gutes Licht und ein bisschen Kreativität schaffen, aber im Fall der Nachtfotografie, Die richtige Kamera macht wirklich einen großen Unterschied, wenn es darum geht, diese unglaublichen Bilder aufzunehmen. Welche Funktionen machen also großartige Nachtkameras aus? Das vorhandene Licht optimal nutzen. Welches Stativ für Makrofotografie?

 

 

Rauschen bezieht sich auf das körnige Erscheinungsbild des Bildes. Für die Nachtfotografie werden Sie wahrscheinlich mit ISO 3200, 6400 oder sogar höher fotografieren, was bedeutet, dass Sie eine Kamera brauchen, die bei höheren ISOs gut funktioniert. Die meisten modernen Kameras funktionieren gut mit hohen ISO-Werten und hinterlassen kein körniges Bild, aber Sie sollten sicherstellen, dass die Kamera einen hohen ISO-Bereich hat.

 

 

Da Sie wahrscheinlich bei schlechten Lichtverhältnissen fotografieren, möchten Sie einen großen Sensor, um so viel Licht wie möglich einzufangen. Das wird auch helfen, das Rauschen in Ihren Bildern zu reduzieren. Ein Kamerasensor mit großem Dynamikbereich und hoher Empfindlichkeit kann aufgrund der Größe des Abbildungsbereichs mehr Licht sammeln als ein kleinerer Sensor. Welches Objektiv für Streetfotografie?

 

Nikon D850: Die beste Wahl für Nachtaufnahmen?

 

Neben der gesteigerten Geschwindigkeit verfügt die D850 auch über eines der besten Autofokussysteme. Es umfasst ein Autofokusmodul, einen Expometersensor und einen speziellen Autofokusprozessor sowie eine vollständige Palette von Autofokusmodi und Konfigurationsoptionen, die der vergleichsweise hochauflösenden Fokussierleistung entsprechen müssen.

 

 

Der Serienbildmodus bietet eine Geschwindigkeit von 7 Bildern pro Sekunde. Das Modell wird mit einem hintergrundbeleuchteten Sensor geliefert, der die Eigenschaften der Kamera und die Bildqualität beim Fotografieren der Milchstraße und von Nachtaufnahmen erheblich verbessert. Diese Vollformat-Spiegelreflexkamera von Nikon hat eine Auflösung von 46 MP und ist eines der schnellsten Modelle des Unternehmens.

Dank der BSI-Technologie des Sensors und der „Double Enhancement“-ISO-Verarbeitung sehen die mit dieser Kamera aufgenommenen Nachthimmelfotos am Ende ziemlich gut aus, weshalb sie oft als die beste Kamera für Nachtaufnahmen angesehen wird. Welche Kamera für den Urlaub

 

Sony Alpha A7 III

 

Die Sony Alpha a7 III ist kein unwahrscheinlicher Kandidat für den Titel der besten Kamera für Nachtaufnahmen. Sony ist dafür bekannt, einige der fantastischsten Kameras für Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen herzustellen.

Wir haben uns für die Sony alpha a7 III wegen ihrer bemerkenswerten Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen entschieden.

Die Sony Alpha a7 III verfügt über einen schnellen Hybrid-Autofokusmechanismus. Es besteht aus 693 Phasenerkennungs-AF-Punkten und 425 Kontrasterkennungspunkten.

Aber es ist nicht, wie viel Sie pushen können. Aber ob Bilder, die mit solch wahnsinnig hohen ISOs aufgenommen wurden, brauchbar sind. Und hier schlägt die a7 III viele ihrer berühmteren Konkurrenten. Einige davon aus dem Sony-Stall selbst.

 

 

Die Sony Alpha a7 III verfügt über eine integrierte Bildstabilisierung. Die fünfachsige Bildstabilisierung ist mit bis zu 5 Blendenstufen bewertet.

Wir stufen die Sony a7 III insgesamt als die beste Kamera für Nachtaufnahmen ein, wenn man die Funktionen und den Preis betrachtet, zu dem sie eingeführt wurde. Welche Kamera für Bergtouren?

Außerdem enthält der neue Sensor eine lückenlose Sensorarchitektur zusammen mit einer Antireflexionsbeschichtung, um sicherzustellen, dass das Objektiv auch bei schlechten Lichtverhältnissen viel Licht akkumulieren kann. Insgesamt sind die Vorteile all dieser Funktionen bei Nachtaufnahmen wirklich sichtbar.
Sony a7 III ILCE7M3/B Spiegellose Vollformat-Wechselobjektivkamera mit 3-Zoll.

 

 

Die a7 III wird von einem 24-Megapixel-Vollformat-CMOS-Exmor-R-BSI-Sensor angetrieben. Von hinten beleuchtete Sensoren sind die besten, wenn es um die Nachtfotografie im Besonderen und die Low-Light-Fotografie im Allgemeinen geht.

Und es hilft, dass die AF-Sensoren bis auf -3 EV fokussieren können. Die 15 Stufen des Dynamikbereichs sorgen dafür, dass viele Details in den Schattenbereichen erfasst werden.

Ein nativer ISO-Bereich von 100-51200 und eine DxOMark Sports-Bewertung von 3730 besagen, dass die Sony Alpha a7 III ein Biest ist, wenn es um Nachtfotografie geht. Der native IS Der O-Bereich kann auf 50-204800 verschoben werden.

Mit dem Sensor gekoppelt ist eine BIONZ X-Bildverarbeitungs-Engine und ein Front-End-LSI. Welche Kamera für ambitionierte Hobbyfotografen?

 

Nikon Vollformatkameras für die Nachtfotografie

 

Nikon D810 – Eines der besten Kameragehäuse für Nachthimmel- und Landschaftsfotografie. Ein robustes Metallgehäuse macht es perfekt für Bergsteigen und Rucksackreisen.

Nikon D800 (Meine Backup-Kamera) – Ich empfinde diese Kamera genauso wie die D810. Der Dynamikumfang ist nicht ganz so gut, aber dennoch rundum eine tolle Kamera.

Nikon D610: Eine weitere großartige Option.

Ich trage dieses Backup nicht für Rucksacktouren / Reisen. Dies ist eine Rückfahrkamera für lange Fotoreisen. Dies war früher meine Hauptkamera und hat in den letzten 5 Jahren perfekt funktioniert.

Nikon D850 – Nachdem meine D810 abgenutzt ist, ist dies die nächste Kamera, die ich mir zulegen werde. Dies ist Nikons Update für die D810.

Ich habe mit folgenden Kameras geschossen. Sie funktionieren gut.

Ich kann diese Kamera allen Landschaftsfotografen wärmstens empfehlen, die von ihrer Ausrüstung erwarten, dass sie auf höchstem Niveau funktioniert und gleichzeitig einiges aushält.

Davon abgesehen, wenn Sie es sich leisten können, entscheiden Sie sich für die D810 oder die D850.

Nikon D750: Die nächstbeste Option nach der D850 und der D10 ist die D750. Welche Kamera für Pferdeanhänger?

 

Gibt es zusätzliche Ausrüstung, die Anfänger beachten sollten?

 

Sie werden ein Stativ für viele Nachtfotografiesituationen sowie viele andere Fotosituationen benötigen. Es ist sehr schwierig, Fotos mit den Kameraeinstellungen zu machen, die Sie benötigen, während Sie die Kamera in der Hand halten. Das Stativ hilft Ihnen, Kameraverwacklungen zu vermeiden, damit Sie diese atemberaubenden Bilder aufnehmen können. Welche Kamera für Nistkasten?

 

Es gibt ein paar Dinge, die Ihr Leben als Nachtfotograf verbessern werden. Dies sind die Dinge, die Ihnen helfen können, die Aufnahme zu bekommen, die Sie brauchen. Hier sind einige Dinge zu beachten. Neben einer großartigen Kamera für die Nachtfotografie benötigen Sie ein Stativ und ein Auslösekabel.

 

Dies ist ein weiteres Gerät, das Ihnen hilft, Kameraverwacklungen zu vermeiden, und es ist in vielen Situationen nützlich. Auf diese Weise können Sie das Bild aufnehmen, ohne die Kamera zu berühren. Wenn Sie bei so schlechten Lichtverhältnissen fotografieren, wie sie für Nachtaufnahmen üblich sind, kann schon das Herunterdrücken des Auslösers zu einem verwackelten Bild führen. Ein Auslösekabel hilft Ihnen dabei, dies zu vermeiden.

 

Stativ und Auslösekabel sind erforderlich, um Kameraverwacklungen aufgrund der langen Belichtungszeiten bei schlechten Lichtverhältnissen zu vermeiden. Taschenlampe nicht vergessen. Dies ist nützlich, um im Dunkeln zu gehen und Ihre Szene möglicherweise mit Licht zu malen. Das kann Ihren Bildern große Details hinzufügen.

 

Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie eine gute Kameratasche haben, um nicht nur Ihre Kamera, sondern auch eine Auswahl an Objektiven, die Sie möglicherweise benötigen, zusätzliche Batterien und zusätzliche Speicherkarten zu transportieren. All dies sind Dinge, die Sie mitbringen sollten, da Ihnen während der Aufnahme nicht der Speicher oder die Batterieleistung ausgehen soll. Das könnte dazu führen, dass Sie das perfekte Bild verpassen, auf das Sie gewartet haben. Welche Fotozubehör verwenden Profis?

 

Sony A7SII Spiegellose Nachtkamera mit superhohem ISO

 

Dank des Sensors mit einer geringeren Megapixelzahl erhalten Sie natürliche und satte Farben. Die Kamera ist außerdem mit einer 5-Achsen-Bildstabilisierungstechnologie ausgestattet. Sie können Fotos mit längeren Verschlusszeiten als gewöhnlich aufnehmen, was besonders für Nachtaufnahmen wichtig ist.

 

 

Als ich nachts auf einem Festival mit der A7SII fotografierte, war ich hingerissen von ihrem Dynamikumfang und ihrem niedrigen Rausch-Signal-Verhältnis bei hohen ISO-Werten. Bei ISO 100 ist das Rauschen praktisch nicht vorhanden. Selbst bei ISO 3200 bleibt das Rauschen gering. Die Kamera stellt Schatten und Licht so wieder her, dass die Fotos realistisch aussehen.

Die A7S II nimmt klare, detaillierte Bilder mit minimalen Schärfeverzerrungen und einem kleinen Detailverlust auf, was sie möglicherweise zur besten Nachtkamera auf dieser Liste macht.

 

Canon 5D Mark IV

 

Canons EOS 5D Mark IV ist eine großartige Allround-Vollformat-DSLR. Es eignet sich hervorragend für die Aufnahme einer Vielzahl von fotografischen Genres, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Low-Light-Fotografie. Diese Kamera wird von einem 30,4-Megapixel-CMOS-Vollformatsensor und einem DIGIC 6+ Bildprozessor angetrieben.

 

 

Für diejenigen unter Ihnen, die sich nicht sicher sind, was ISO-Invarianz ist, lesen Sie weiter unten. Wenn Sie diesen Schritt überspringen möchten, zögern Sie nicht! Bei etwa ISO 400 bemerken Sie, dass die unterbelichteten Bilder, die in die Nachbearbeitung geschoben wurden, die gleiche Menge an Rauschen aufweisen, wenn Sie sie überhaupt mit der richtigen ISO aufgenommen hätten.

Nun, eine ISO-invariante Kamera ist eine Kamera, die es Ihnen ermöglicht, ein Bild mit einem beliebigen niedrigeren ISO-Wert aufzunehmen, und die Ihnen dann die Möglichkeit bietet, die Belichtung in der Nachbearbeitung zu erhöhen, ohne während dieser Belichtungsverstärkung viel Rauschen hinzuzufügen. Mit anderen Worten, die Kamera erfasst von vornherein nicht viel Schwellenrauschen.

 

 

Nehmen wir an, Sie machen ein Bild mit ISO 200. Und stellen später fest, dass das Bild etwa 3 Stufen unterbelichtet ist. Was angesichts der Qualität des automatischen Belichtungsmechanismus in heutigen Kamerasystemen unwahrscheinlich ist, aber nehmen wir für dieses Beispiel an.

 

Sie öffnen das Bild in Ihrer bevorzugten Fotobearbeitungsanwendung und erhöhen die Belichtung um 3 Stufen. Recht? Aber wenn Sie das tun, erhöhen Sie auch das Rauschen in Ihrem Bild. Rauschen oder digitales Rauschen, wie wir es in der Digitalfotografie nennen, ist immer da. Auch bei ISO 100. Neben der Verstärkung des Signals verstärken Sie auch das Rauschen.

 

Der Grund, warum ich sage, dass diese Kamera nicht vollständig ISO-invariant ist, ist, dass Bilder, die mit niedrigeren ISO-Werten aufgenommen wurden, wenn sie zwei, drei oder mehr Stufen in der Nachbearbeitung gedrückt werden, definitiv eine große Menge an Rauschen aufweisen.

 

Der Vorteil davon ist, dass Sie viele Details in den Lichtern erfassen können, indem Sie bewusst mit einem niedrigeren ISO-Wert fotografieren, während Sie dennoch Details in den Schatten erfassen. Und da die Kamera nicht viel Schwellenrauschen erfasst, wenn Sie die Schatten in der Nachbearbeitung ziehen, gibt es nicht zu viel Rauschverstärkung.

 

Während wir die Low-Light-Fähigkeiten dieser Vollformat-DSLR der Mittelklasse diskutieren, muss beachtet werden, dass der Dynamikbereich der älteren 5D Mark III nicht den gleichen Standards entsprach. Es wird oft behauptet, dass die 5D Mark IV ISO-invariant ist. Aber das ist nicht ganz richtig.

 

Die 5D Mark IV ist also in vielerlei Hinsicht eine hervorragende Kamera. Es ist eine großartige Kamera, mit der Sie Nachtaufnahmen machen können. Wir empfehlen sie als die beste DSLR für die Nachtfotografie. Aber es ist insgesamt nicht das Beste.

 

Fazit

 

Was die besten kameras für Nachtaufnahmen anbetrifft, so gibt es viele gute Optionen. Jede dieser Kameras für die Nachtfotografie kann Ihnen helfen, wirklich atemberaubende Bilder zu erhalten. Deshalb haben wir sie zu einer der besten Kameras für die Nachtfotografie gewählt. Wir wünschen viel Erfolg beim Fotos knipsen!

 

Weiterführende Literatur

 

Nachtfotografie Tipps und Kamera Einstellungen für top Bilder

Basic-Tutorial: 10 Dinge, die Du über das Fotografieren bei Nacht wissen solltest